25. Februar 2018

Sets around the year - März

Heute ist das MÄRZ-Set von
 
„Sets  around  the  year“   dran....


Diesmal habe ich ganz bewusst einen übrig gebliebenen Block
 meines Flower-Power Quilts verwendet.
Da ich noch einige Hexagon- Herumliegerlis aus einer Aktion liegen habe, dachte ich, es wäre schön, wieder eines zu verwerten.

Zudem gefiel mir der Rosenstoff sehr,
von dem ich, so gerade noch passend für das Set, etwas vorrätig hatte.





-gequiltet habe ich im Nahtschatten und um das Hexagon


-die Ecken werden besser;-)



- so schaut`s von hinten aus




Hiermit ist die März Monatsaufgabe von

  „Sets  around  the  year“

erfüllt und dazu habe ich Reste und ein Hexagon-Ufo verarbeitet.



Verlinkt wird es gleich noch bei Valomeas Linkparty für März
 und
Anfang März bei Marions Restefest



Weiterhin gelangt ihr hier, 
Sehr bin ich darüber, dass ihr so zahlreich dabei seid
...und den Ufos an den Kragen geht!


In die 3.Runde
geht es wieder ab dem 29.März....
also viel Zeit, sich einem weiterem
 Ufo zu widmen..;-)


Liebe Grüße,
Klaudia

22. Februar 2018

Ufo - Abbau - Linkparty - 2


Heute geht`s bereits in die 2. Runde,
unserer 

"Ufo-Abbau-Linkparty"
...ich freue mich drauf.


Nachdem es mir nun langsam wieder besser geht, (außer dem hartnäckigem Husten und tropfende Nase)....habe ich, so wie ich es mir monatlich vorgenommen habe, wenigstens
 eines der Ufos 
zum Fortschritt verholfen
 Gerne hätte ich mehr fertig bekommen, doch manchmal muss
 ich mit den "kleineren" Dingen zufrieden sein;-))


Mein 2. beendetes Ufo ist ein Tischläufer.
Ich mag die Farbkombination Rot-weiss sehr gerne.
Vor einiger Zeit habe ich einige rot-weiße Blöcke von Katharina,
 geschenkt bekommen.
Nun lag es an mir, etwas daraus zu werkeln.


- eingerahmt habe ich sie mit rotem Stoff, (den ich besonders mag) und sie dann auf die Spitze gestellt


Größe ca: 95 x 42 cm


- das Quilten hat besonders Spaß gemacht




- das Binding und auch die Ecken gelingen immer besser
- es macht tatsächlich die Übung;-)


- und da hab ich doch glatt, einen sonnigen Tag
 zum Fotografieren erwischt;-)


Desweiteren lagen noch ein paar kleinere Dinge 
zum Fertigstellen herum


- denn oft wenn ich eine Idee habe, muss ich sie gleich
 auf Stoff festhalten;-)
so, wie bei diesen AMC`s, (die noch unfertig herum lagen).


- diesen schönen frühlinghaften Stiefmütterchenstoff
(es war nur noch ein Stückchen),
 musste ich einfach für AMCs nutzen
 - zumal unser neues Thema in der FB-AMC-Gruppe,
 in diesem Monat "BLUMIGES" heißt.

Freihand habe ich die Blüten und auch das Gitter, der Zwischenräume gequiltet
- ich finde es hat eine tolle Wirkung!


- hier kann man den Unterschied gut erkennen,
einmal gequiltet und einmal ungequiltet.




Hier geht`s nun weiter zur
2.Ufo-Abbau-Linkparty  
Herzlichen Dank, an dieser Stelle nochmal an Valomea!!!
Nur noch am Rande erwähnt:
Durch viel Fragerei und direkten Kontakt auch zu Inlinkz, ist es mir in den letzten Wochen (hoffentlich) gelungen,
hier nun eine
Bilder-Linkparty anbieten zu können.
(Wir haben eine Option gefunden, wie ich den Beitrag, ohne Angabe, einer zusätzlichen Kartennummer begleichen kann).




Nun bin ich gespannt ...
Wiwaren eure letzten 4 Wochen  ... und
 
was habt ihr an UFOs
 weiter voran gebracht oder sogar geschafft?



So seid Ihr wieder dabei:

Einfach unten auf “Add your link” klicken und die URL deines Beitrags
 vom Blog kopieren (bitte nicht die allgemeine Blog-Adresse!),
  und deinen (Blog-)Namen und Mailadresse eingeben.

Abschicken, fertig.

Da ich mich freue, wenn ganz viele mitmachen,
hinterlasse bitte 
in deinem Post einen Backlink zu mir 
https://klaudias-kreativ-world.blogspot.de/2018/02/ufo-abbau-linkparty-2.html 



·                  Es kann von deinem Blog verlinkt werden.  
·                  Achte unbedingt  darauf, deinen direkten Blogpost zu verlinken! 
·                  Bitte keine Verlinkungen von Shops und Verlosungen!
Jeder ist Willkommen ob nah, oder fern....und jederzeit kann
 man noch dazu stoßen
….die Regeln kann man hier nachlesen

Eine Bitte habe ich noch:-)
 besucht doch auch, wenigstens ein paar der anderen Links,

- sie sind Inspiration und jeder liebt es, Kommentare zu bekommen.

***

Und nun, verlinkt was das Zeug hält! 
Ihr macht damit bestimmt nicht nur mir, sondern auch vielen Anderen, eine Freude.



16. Februar 2018

Natur - M wie....

...Marienkäfer

Es ist wieder Monatstauschtag mit Petra
- und diesmal 
hat es mir der Marienkäfer angetan;-)
Ich mag die kleinen pussierlichen Tierchen, mit dem roten Mantel
und schwarzen Pünktchen...



Habt ihr schon mal das Wort Mutschekiebschen gehört?
Ich vorher nicht- bis Petra per Mail schrieb, dass das Mutschekiebschen bereits angekommen sei;-)




Wie ich die Karte gestalten wollte, wusste ich zügig ;-)
-
Mit der grünen Schnippseltechnik habe ich das Gras dargestellt....auf dem der kleine 
Marienkäfer - scheinbar zum Abflug bereit sitzt;-)

In Natura leuchtet die Karte mehr- das Grün war nicht besser einzufangen....


Der Marienkäfer - Steckbrief
Name: Marienkäfer 
Weitere Namen: Siebenpunkt-Marienkäfer
Lateinischer Name: Coccinellidae
Klasse: Insekten
Größe: 4 - 10mm
Gewicht: ?
Alter: 1 - 2 Jahre
Aussehen: rot, schwarz gepunktet
Geschlechtsdimorphismus: Nein
Ernährungstyp: Insektenfresser (insektivor)
Nahrung: Blattläuse
Verbreitung: weltweit
ursprüngliche Herkunft: unbekannt
Schlaf-Wach-Rhythmus: tagaktiv
Lebensraum: Gärten, Heiden, Wälder, Wiesen
natürliche Feinde: Ameisen, Amphibien, Spinnen, Vögel
Geschlechtsreife: nach 1 - 2 Monaten
Paarungszeit: März - Mai, Juli - August
Eiablage: bis zu 400 Eier
Sozialverhalten: Einzelgänger
Vom Aussterben bedroht: Nein 
Interessantes über den Marienkäfer
  • Die Punkte auf dem Rücken eines Marienkäfers lassen keine Rückschlüsse über sein Alter zu. Jeder Marienkäfer hat eine genetisch festgelegte Anzahl von Punkten.
  • Marienkäfer fressen Blattläuse. Jeden Tag mehr als 100 Stück.
  • Nicht alle Marienkäfer sind rot. In der Natur existieren auch gelbe, orange, braune und schwarze Farbvariationen.
  • Marienkäfer sind für die meisten Tiere ungenießbar. Die rote Farbe dient als Warnsignal. Frisst ein Vogel einmal einen Marienkäfer, bringt er fortan den schlechten Geschmack mit der roten Farbe in Verbindung. Danach frisst der Vogel nie wieder einen Marienkäfer.
  • Nach dem Schlüpfen dauert es einige Stunden bis der Marienkäfer seine bekannte rote Farbe aufweist.
  • Marienkäfer sind poikilotherme Tiere (wechselwarm). Ihre Körpertemperatur wird maßgeblich durch die Sonnenwärme bestimmt. Zum Winter hin suchen Marienkäfer deshalb in Scharen nach einem Platz zum überwintern.
  • Der europäische Marienkäfer durchläuft pro Jahr zwei Paarungszeiten. Marienkäfer werden aber nicht älter als zwei Jahre, sodass im besten Fall vier Paarungszeiten durchlaufen werden.
  • Der asiatische Marienkäfer (Orange und 19 Punkte) droht die europäischen Marienkäferarten zu verdrängen. Er vermehrt sich massenhaft, ist resistent gegen Parasiten und konkurriert mit den einheimischen Marienkäfer um Nahrung. Bei den spätherbstlichen Marienkäferschwärmen, die durch plötzliche Temperaturanstiege ausgelöst werden, handelt es sich fast immer um den asiatischen Marienkäfer.
  • Bei der Eiablage legen Marienkäfer ihre gelb gefärbten Eier immer an unterschiedlichen Standorten ab. Das erhöht die Chance, dass mindestens ein Gelege unentdeckt bleibt.
    Quelle:
    http://www.biologie-schule.de/marienkaefer-steckbrief.php

Von Petra kam heute ein weicher Umschlag
- sie hat sich wieder etwas Tolles einfallen lassen.
..schaut selbst:






Diese wunderschöne Magnolie hat sie für mich gestaltet
....sehr schön.

Danke Petra!

Auf ihrem Blog, könnt ihr wieder etwas zu ihrem Thema lesen...



Ich freue mich schon auf euch, denn am kommenden Donnerstag,
ist die 2. Ufo-Abbau - Linkparty !!!



Zwei interessante Links habe ich noch
...einmal geht es um umweltfreundliche Tülltüten,
anstatt Plastik für Obst und Gemüse
und um Mehrwegbeutel 
für die frischen Brötchen, anstatt Paiertüte.

Ein schönes Wochenende, wünsche ich euch...

Klaudia

14. Februar 2018

Manche Kleinigkeiten.....


....sind für Jemanden, sooo wichtig ;-)

Ja es war wieder soweit,
 meine Enkelin, wünschte sich eine Dritte 
Schildkröte
.....aber klein sollte sie sein!


Ihr Wunsch, war mir Befehl;-)



Zwei Schildkröten hatte sie schon vor ein paar Jahren bekommen
 - nämlich eine Große und eine Kleine
...doch nun sollte es noch eine Kleinere sein.

Damit wäre dann das Gesamtbild - Mama- Papa und Kind komplett!


Einleuchtend , oder?  ;-)
....hätte ich ja auch mal gleich drauf kommen können...*lach*



Zunächst habe ich Hexagonschablonen gesucht, die ich bei Evchen fand
- ich brauchte Kleine
- von Spitze zu Spitze sind sie 3 cm.
Als die Hexa-Blume in Handarbeit fertig war
- ging es an den Schnitt erstellen  (Marke-Eigenbau )


Größe:
 Länge ca 10cm
Breite ca 8 cm

Wenn sie zu Besuch kam, fragte sie bereits ein paar mal, ob sie fertig sei
... doch bisher musste ich es stets verneinen.



Beim Faschingfeiern, am letzten Sonntag fragte sie mich
wieder ganz schelmisch :
 "Oma, hast du die kleine  Schildkröte schon fertig?"

Ich muss gestehen, ich muss wohl ein wenig gegrinst haben
.....da sagt sie zu mir:
" Omaaaaa, du siehst so aus, als wenn sie fertig ist;-)

Meine Mimik hatte mich verraten...;-) - ich musste sooo lachen!

Doch nun darf sie ein paar Tage nicht kommen -  
            da es meinen Mann und mich gleichzeitig,
- seit Sonntagabend
erwischt hat  - 
                    
Grippeähnliche Symptome haben uns außer Gefecht gesetzt.

Wie gut, das sie schon fertig war - beim nächsten Besuch darf sie,
 sie dann in Empfang nehmen
...die Freude wird hoffentlich groß sein
...und ihr Schildkröten-Trio komplett!


Da ich wieder Reste verarbeitet habe,
 verlinke ich sie noch in

Marions Restefest und in der Stoffreste-Linkparty.

****
Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund,
eure Klaudia

11. Februar 2018

Floristik 2

Da ich zur Zeit, mit dem Ufo-Abbau beschäftigt bin und noch nicht zeigen kann,
...zeige ich euch heute was ich Fürs Wohnzimmer neu gestaltet habe.

Wie ich schon geschrieben hatte
....überkam mich, eine floristische Welle...;-)
 - 
für den Flur hatte ich euch kürzlich schon Frühlinghaftes gezeigt...

- heute gab`s im Wohnzimmer Neues ;-)


Die Rosen befanden sich schon in meinem Repertoire
- sie habe ich neu getrimmt, indem ich sie
 in Feinwaschmittellauge badete....
 und mit den weißen Lilien kombiniert zu einem neuen Gesteck verarbeitete.


- mir gefällt die Kombination in Creme und Weiß
- passt gut zum renoviertem Wohnzimmer



- so gefällt`s uns erstmal wieder ...



Auch im Flur habe ich nochmal umgeschwenkt - denn diese Übertöpfe
 in zwei verschiedenen Größen - hier in Verbindung mit der Orchidee,

 gefielen mir sehr gut...und mussten natürlich mit;-)




Außerdem fand ich noch ein "Steh-Herum-Glas", welches ich neu bestückt 

und eine Ecke damit verschönert habe.

Weitere Ideen sind im Kopfe, müssen aber noch umgesetzt werden;-)!





Ihr hattet großes Interesse, wie denn wohl mein
 Näh-Tage/Wochen-Monats-Buch von innen ausschauen mag...


....ich gewähre euch einen kleinen Einblick, in die schon etwas älteren Seiten;-)



Ein Schmankeln habe ich noch:
Wer Lust auf Stoffe färben hat
...wird hier auf dem
Bernina-Blog
fündig...toll beschrieben!


♥liche Grüße und einen schönen Sonntag wünscht euch

Klaudia

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...